Freitag, 14. Dezember 2012

Weihnachtsmarkt Baden 2012




Es war ein eisiger Tag, mit Sonnenschein am Mittag. :-)  Herzlichen Dank für eure Besuche, Einkäufe und die warmen Getränke. Es war ein strenger aber schöner Tag.
Ich wünsche euch eine besinnliche Zeit und grüsse euch herzlich, Michaela.

Sonntag, 9. Dezember 2012

Advent, Advent, die Zeit rennt und rennt ;-)

Ein paar Eindrücke von den letzten Wochen und natürlich noch ein Vorgeschmack auf den bevorstehenden Weihnachtsmarkt in Baden am 12. Dez. 2012 bei der Kirche. Mein Stand ist am selben Ort wie das letzte Mal. Wenn man vor der Kirche steht, dann ist mein Stand auf der rechten Kirchenseite.


 Adventskranz in grün und Lärchenkranz im Weihnachtskostüm. War etwas Arbeit, hat sich aber gelohnt, finde ich. :-)



 Dieses Jahr gab es einen Schoggiadventskalender.


Fast ein bisschen Weihnachtsmäuse.



 Finkensäckchen für die Spielgruppe oder anderes.




Täschli für all die Kärtchen, damit das Portmonnaie wieder etwas entlastet werden kann. ;-)



 





Zwischen Nähen und Haushalt - einen Kaffee mit Herz - wie wunderbar!

Ich freue mich, wenn ich ein paar bekannte Gesichter treffe. E gueti Zyt. Michaela

Sonntag, 29. Juli 2012

Papiercollage und T-shirtdruck

3 verschiedene Papiersorten zu einer Collage zusammenfügen, mit Lack einpinseln, trocknen lassen und besticken - Ausschnitt suchen - und staunen, was es plötzlich zu entdecken gibt :-)
Bild auf Klebefolie übertragen, ausschneiden, mit Schaumstoffwalze und Textilfarbe bedrucken. 
Die Bergstruktur habe ich mit zerknüllter Alufolie gedruckt. War richtig stolz auf mein Ergebnis. :-)


Freitag, 20. Juli 2012

Reservierungstechnik mit genähtem Motiv

 Hier könnt ihr sehen, wie man eine vorgefertigte Tasche mit einem ausgewähltem Motiv verzieren kann. 
Das Motiv platzieren und anschliessend mit einem Vorstich umnähen. Bei Ecken immer mit einem neuen Faden beginnen. Dann den Stoff sorgfältig aber satt zusammen ziehen und dann fest verknoten. Das ganze kommt nachher in ein Farbbad.
Ganz wichtig: Sternchenfaden verwenden, damit er nicht reisst. Nach dem Farbbad ins Fixierbad und dann könnte man den Vogel noch besticken...:-) Diese Technik habe ich neu kennen gelernt und sie hat mich fasziniert. Bisher kannte ich nämlich nur das einfache "Ringli-Batik-Verfahren".